by

by Martin Götz

Mittwoch, 31. August 2016

Trainingsupdate "August"

oh verdammt der August ist auch schon wieder Geschichte.
Der August war aber nochmal ein ereignisreicher Triathlon-Monat in der Saison 2016. 2 Wettkämpfe - einmal die olympische Distanz in Kitzingen und einmal der Ironman 70.3 in Zell am See und dazwischen noch einiges an Training.
Das Wetter hat sich im Verlauf des August ständig verbessert und somit war es fast schade, dass ich nicht noch mehr trainiert habe. Aber am Ende einer langen Saison muss man seinen Körper auch mal die ein oder andere Ruheeinheit gönnen (was manchmal aber echt schwer fällt wenn man noch einen IM 70.3 vor sich hat). Ich hatte nach der olympischen Distanz in Kitzingen aber wirklich ein bisschen mit meiner Form zu kämpfen oder besser gesagt der Körper hat mit sehr hohen Pulswerten auf das Training reagiert - ich war scheinbar doch etwas müde....

Aber mein Körper und ich haben es nochmal hinbekommen und haben uns topfit nach Zell am See an die Startlinie begeben und haben einen schönen Wettkampf gefinished und in einem nicht allzu einfachen Wettkampf (lest hier mehr) auch nochmal eine gute Zeit abgeliefert.

Was bedeutet das also für meine Trainingsfakten im August:
- Schwimmen : 14 km
- Rad: 340 km
- Laufen: 106 km

Ok, die reinen Fakten sind wiedermal nicht so beeindruckend aber mit den beiden Taperphasen die zu den Wettkämpfen gehören, doch ganz ordentlich.
Meine Ernährung habe ich auch wieder von Urlaubsmodus auf Vorbereitung umgestellt und habe komplett auf Alkohol verzichtet und auch sonst wieder die gesunde Ernährungsvariante gewählt (wobei ich dem ein oder anderen Eis im August einfach nicht widerstehen konnte) - Alles in allem noch mal ein toller Sportmonat. Jetzt geht es schwer auf die Offseason zu... Ob ich das noch kann - also Offseason???

Ihr werdet es spätestens in den nächsten Trainingsupdates erfahren....



so stay tuned and enjoy the way to the finishline!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen