by

by Martin Götz

Donnerstag, 31. Dezember 2015

Die guten Vorsätze für 2016

ich weiß man sollte sich nicht soviel vornehmen, nur weil ein neues Jahr beginnt. Und ja, ich war und bin auch skeptisch mit all der guten (Achtung Wortneuschöpfung! :-)) Vorsätzerei  zum Jahreswechsel - übrigens ähnlich skeptisch bin ich mit Fastenzeiten und anderen Traditionen zu bestimmten Jahreszeiten!

Aber sind wir doch mal ehrlich, Ziele haben ist auch etwas Gutes und daher proklamiere ich jetzt mal, zu Silvester, meine Vorsätze/Ziele für 2016:




  • strukturierter trainieren
    • Trainingsplan haben und einhalten 
  • auf meine Ernährung achten 
    • dieses Ziel sollte sich dringend auf meiner Waage bemerkbar machen 
  • Triathlon-Wettkämpfe 
    • 2 Mitteldistanzen 
    • 2 Olympische 
  • neue Bestzeit über die Mitteldistanz
    • hängt wohl vom Ziel "strukturierter trainieren" ab

Ich freue mich schon auf Silvester 2016, wenn ich Euch hier über den Erfüllungsgrad meiner Ziele berichten kann! Und dann überlegen wir mal neu, ob gute Vorsätze für ein neues Jahr sinnvoll sind oder nicht ! :-)

Aber heute wird erstmal gebührend das Jahr verabschiedet! Silvester ist super geeignet, sich noch mal die die Jahreshighlights in Erinnerung zu rufen, aber auch die Lowlights, denn - sind wir mal realistisch - lernen wir doch aus diesen am allermeisten.
Also auf zur Wechselzone, schneller Wechsel zur geplanten Renn-Zeit, und dann ab ins nächste Jahr! :-)

so bleibt mir nur noch Euch allen ein gutes Wechseln zu wünschen (auf gut deutsch: einen guten Rutsch!) und einen guten Start für 2016!



and stay tuned in 2016, and enjoy the way to the finish line!

Mittwoch, 30. Dezember 2015

Projektsteckbrief Triathlontonne-Blog


Wie ich schon in den vorherigen Post geschrieben habe, ist dieser Blog schon ein länger schlafendes Projekt, welches ich nun angehen will.

Was könnt Ihr hier erwarten?

Ich werde hier über mein Training, meine Ausrüstung, meine Wettkämpfe und im Allgemeinen über alles rund um mein Triathlon-Leben berichten…

Wer bin ich?


Ich heiße Martin und bin seit 2010 von Triathlonvirus befallen. Leider oder vielleicht auch zum Glück bin ich nur wenig talentiert, aber umso passionierter. Training ist für mich notwendiges Übel, um die Triathlon Wettkämpfe zu überleben.

Nein mal im Ernst, ich habe einen übergroßen Schweinehund, welcher tagtäglich gegen mein Training und für die Couch kämpft. Die Triathlon Wettkämpfe die ich bestreite helfen mir meine Motivation für das Training nicht zu verlieren und übers Jahr hinweg durchgängig zu trainieren.
In meinem normalen Leben bin ich in der IT Branche tätig, was sicherlich zu diesem Blog beiträgt, da es schon lange ein Wunsch ist von mir zu bloggen und mich mit der Thematik bloggen zu beschäftigen.

Warum dieser Blog?

Das ist relativ einfach zu erklären. Es macht mir totale Freude über Triathlon, Ausdauersport, funktionales Training, Wettkämpfe, Profisportler usw. zu reden. Da ich nicht nur mein reales Umfeld vollquatschen will, hab ich mir gedacht geh ich ins Internet und quatsche einfach die ganze Welt voll :-)!
Des Weiteren fotografiere ich auch gerne, dieses Hobby ist aber leider total in den Hintergrund geraten und ich hoffe, dass ich mit diesem Blog im Hinterkopf wieder öfter zu Kamera greifen werde.

Was kommt als Nächstes?

Ganz ehrlich, ich weiß es nicht. Ich hoffe aber, dass Ihr es hier lesen werdet! Und vor allem dass Ihr Spass beim lesen meiner Posts haben werdet!


so please, stay tuned and enjoy the way to the finishline!

Dienstag, 29. Dezember 2015

Hallo Welt!

heute habe ich mich entschlossen dieses schlafende Projekt zu wecken! Ich versuche Euch in diesem Blog an meiner Passion Triathlon und alles was damit verbunden ist teilhaben zu lassen. Bitte seid geduldig die Passion für Triathlon ist groß, aber um den Blog über mein Hobby ähnlich interessant zu gestalten wie diesen Sport, muss ich mich und meine Blogger-Qualitäten erst noch entwickeln! 

Aber es ist halt wie so oft im Leben:  
"starte mit dem was du hast, und warte nicht auf einen besseren Zeitpunkt!" 

so please, stay tuned and enjoy the way to the finishline! 





Follow my blog with Bloglovin